Montag, 10 Dezember 2018

A+ R A-

Royal Rangers - Das Fahrtenhemd

 

Unser Fahrtenhemd und das dazugehörige gelbblaue Halstuch nennt man Kluft. Pfadfinderarbeit ohne Natur, Lagerfeuer und Kluft ist undenkbar. Das Fahrtenhemd ist untrennbar mit der Geschichte der Pfadfinder verbunden. Sir Baden Powell, der Gründer der Pfadfinderbewegung, begann seine Arbeit mit Jungen, die teilweise aus sehr armen Verhältnissen stammten. Er besorgte für die Kinder ausgemusterte Hemden vom Militär und durch das Tragen einheitlicher Kleidung wurden die starken sozialen Unterschiede innerhalb seiner Pfadfindergruppe nicht mehr sichtbar. So entwickelte sich das Fahrtenhemd im Verlauf der Geschichte zum Erkennungszeichen der Pfadfinder.

 

Die Kluft ist keine Uniform und soll kein militärisches Aussehen vermitteln. Beim Militär wird der einzelne Soldat bedeutungslos. Er ist lediglich Teil einer Kompanie, eines Bataillons oder einer Division und hat mit bedingungslosem Gehorsam Befehle auszuführen. Wir Royal Rangers wissen, dass jeder Mensch ein Gedanke Gottes ist – einzigartig und wertvoll, berufen in einer lebendigen Gemeinschaft mit seinem Schöpfer zu leben. Gleichzeitig wollen wir, dass Jesu Liebe auch in unseren Beziehungen und unserer Gemeinschaft zum Ausdruck kommt. Die Kluft ist Zeichen unserer Verbundenheit und unseres Für-Einander-Einstehen-Wollens. Sie erinnert uns daran, auf den anderen nicht geringschätzig herunterzublicken. Ich bin geliebt von Gott – mein Mit-Ranger ist es genauso.

 

Außerdem ist die Kluft für uns Arbeitszeug und Ausrüstung. Es vergeht kaum ein Stammtreffen bei dem nicht gesägt, gebastelt, gemalt, Feuer gemacht oder auch nur gerauft wird. Da ist es gut, unverwüstliche Kleidung wie das Fahrtenhemd zu tragen. Der stabile Baumwollstoff verkraftet es sogar, wenn beim Lagerfeuer mal ein paar Funken fliegen. Und in den beiden verschließbaren Brusttaschen kann man schnell einen Kompass, Bleistift, Personalausweis oder Busfahrkarte verschwinden lassen, wenn es in wilder Jagd über Stock und Stein geht. Und wer von uns hat nicht schon gelernt, dass sich das Halstuch hervorragend zum Verbinden und Schienen von Verletzungen, als Tragering, als Sonnenschutz usw. eignet?!

 

Aus all diesen Gründen ist die Kluft, bestehend aus Fahrtenhemd, Halstuch und Halstuchknoten, die Bekleidung, die zu allen unseren Treffen einfach dazugehört!

Besucher: Heute 1 | Insgesamt 25813